Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 

Magdeburg / Jerichower Land | „Blutspenden bleibt auch in der derzeitigen Lage ein wichtiger Beitrag“, darauf verweisen die Leiter der Blutspende in Burg, Genthin und Magdeburg, des DRK-Regionalverbandes Magdeburg-Jerichower Land e. V. Auch in Zeiten hoher Infektionsraten werden täglich frische Blutkonserven benötigt, um therapeutisch oder notfallmedizinisch heilen und helfen zu können. Daher ist es wichtig, auch jetzt den Weg zu den Blutspendelokalen zu finden und sich mit dem eigenen Blut daran zu beteiligen. Aufgrund der Verordnungslage muss jedoch bei der Anmeldung zur Blutspende nun der Impfausweis, der Genesenen-Nachweis oder ein aktuelles negatives Testergebnis bereitgehalten werden, um auch die Gefahr einer Infektion für alle Hilfswilligen zu minimieren.

Wir weisen deshalb an dieser Stelle darauf hin, die erforderlichen Dokumente schon bei der Anmeldung neben ihrem Blutspendeausweis bereit zu halten.

Damit wir alle am Ende frei nach der 3-G-Regelung: gelächelt, gespendet und geholfen haben.

Am 1. Dezember ist dies im Gemeindehaus e. V., Am Kirchplatz 3 in Gommern und im Lindenhof, Straße der Opfer des Faschismus in Genthin jeweils von 15 Uhr bis 19 Uhr möglich. Wir freuen uns über jede Spende.


Vielen Dank für ihr Verständnis

das DRK-Blutspende-Team des DRK-Regionalverbandes Magdeburg-Jerichower Land e. V.

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.