Tagespflege.jpg Foto: C. Luckau / DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. ambulante Versorgung
  3. Sozialstation Möckern

Sozialstation Genthin

Unsere Adresse:
Sozialstation Genthin
Magdeburger Straße 57
39307 Genthin

Pflegedienstleiterin:

Gabriele Teubner
Tel: 03933 - 46 98 425
Fax: 03933 - 46 98 426
E-Mail: G.Teubner@drk-mdjl.de

Tagespflege Möckern

Ob Sie allein oder mit Ihrer Familie leben, wir möchten mit unserem ambulanten Pflegedienst dazu beitragen, Ihnen die Selbstständigkeit solange wie möglich zu erhalten. 

Denn zu Hause ist es immer am schönsten!

Unsere Leistungen im Überblick:

Behandlungspflege (nach §37 SGB V)

Leistungen der Behandlungspflege sind Tätigkeiten, die qualifizierte Pflegekräfte auf Grund einer ärztlichen Verordnung durchführen. 

•    An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen/-strumpfhosen
•    An- und Ablegen von Kompressionsverbänden
•    Richten (Tagesdosette und Wochenboxen), Bereitstellen und Verabreichen von Medikamenten
•    Einreibungen
•    Verabreichen von Injektionen (s.c.)
•    Anlegen und Wechseln von Wundverbänden
•    Wund- und Dekubitusbehandlung
•    Blutdruckkontrollen
•    Blutzuckerkontrollen und Insulininjektionen
•    Katheterisierung der Harnblase
•    Stomaversorgung
•    Trachealkanülenversorgung und –pflege
•    PEG-Versorgung und-pflege
•    Überprüfen und Versorgen von Drainagen
•    künstliche Ernährung (enterale und parenterale Ernährung)
•    Portversorgung
•    Pflege von Zentralen-Venen-Kathetern
•    Vor- und Nachsorge bei Operationen und Klinikaufenthalten
•    An- und Ablegen von Orthesen/Bandagen
•    SAPV (Spezial. ambulante Palliativversorgung)

Grundpflege (nach §36 SGB XI)

Die Grundpflege zählt zu den Leistungen der Pflegeversicherung. Im Rahmen eines bestehenden Pflegegrades werden grundpflegerische Maßnahmen vollständig oder zum Teil von der Pflegekasse getragen. 

•    Körperpflege (Duschen, Baden, Waschen, An- und Auskleiden, Mund- und Zahnpflege, Haar- und Nagelpflege, Rasieren…)
•    Mobilisieren, Betten und Lagern
•    Toilettengänge, Inkontinenzversorgung
•    Unterstützung bei der Zubereitung und Einnahme der Mahlzeiten
•    Verabreichen von Sondennahrung 

weitere Leistungen

•    Verhinderungspflege nach §39 SGB XI (stundenweise Betreuung während der Abwesenheit der Angehörigen in gewohnter Umgebung
•    Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach §45b SGB XI (Beschäftigung wie z. B. Unterstützung bei der Gestaltung des häuslichen Alltags, Begleitung z.B. bei Spaziergängen…)
•    Beratungseinsätze nach §37 Abs. 3 SGB XI (Beratung zur Sicherstellung der Qualität der Pflege von Angehörigen)
•    Vermittlung von Pflegehilfsmitteln
•    hauswirtschaftliche Versorgung nach §36 SGB XI (Wäsche waschen, Wechseln der Bettwäsche, Staub saugen und wischen der pflegerelevanten Räume) 

Kostensicherheit durch Abrechnung mit den Kranken- und Pflegekassen:
•    Wir sind Vertragspartner der Krankenkassen.
•    Die Leistungen werden bei ermittelter Pflegebedürftigkeit direkt mit den Pflegekassen und bei verschriebenen Verordnungen durch den Arzt mit den Krankenkassen abgerechnet.