Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 
Deutsches Rotes Kreuz Regionalverband Magdeburg-Jerichower Land e.V.
Integrative Kindertagesstätte "Bambi"
Leitung: Frau Verena Rateike
39288 Burg, August-Bebel-Strasse 41
Tel.: 03921/5527
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Burg | 30 Warnwesten erhielt die DRK-Kita „Bambi“ von der Firma Josef Hartmann, um damit die Kita-Kinder aller Gruppen zukünftig bei Ausflügen und gegenüber Verkehrsteilnehmern sichtbarer zu machen. „Wir sind wirklich dankbar über die Unterstützung der Firma Hartmann und die damit einhergehende Verbesserung der Sicherheit unserer Schützlinge“, erklärt dazu Kitaleiterin Verena Rateike, die nach Erhalt der Warnwesten schon einmal die Vorschulkinder zur Anprobe holte.

Weiterlesen...

Toben und Turnen können die Kinder der DRK-Kita "Bambi" ab sofort auf zwei neuen Spielgeräten, die dank Spenden und der Initiative des Förderverein der Kita angeschafft und aufgestellt werden konnten.

Weiterlesen...

Sehr geehrte Eltern,

in unserer Einrichtung wurde ein Kind positiv auf   SARS – CoV -2 getestet. Das Gesundheitsamt ist informiert.

Das Kind hat die Einrichtung unverzüglich verlassen, die entsprechende Kohorte wurde unter Quarantäne gestellt.

Alle nicht betroffenen Kinder werden weiterhin wie gewohnt betreut.

Weitere mögliche Handlungsschritte erlässt das Gesundheitsamt.

Bei Anfragen oder Rückmeldungen erreichen Sie uns unter folgender Telefonnummer: 03921 - 5527

 

Stefanie Helmecke

Einrichtungsleiterin                                        

Hallo liebe Waschbär-Kinder zu Hause,

 

diese Woche schreiben wir euch einen Brief!

Es ist ganz schön dolle doof, dass wir uns nicht im Kindergarten sehen und miteinander spielen, lachen und toben können. Aber das Corona-Virus ist zu gefährlich und wir möchten ja alle gesund bleiben!

In den letzten Tagen haben wir uns in der Gruppe viel über die

Jahreszeit Winter unterhalten. So haben wir gemeinsam herausbekommen, was alles zum Winter gehört.

Überlegt auch mal, was gehört den zum Winter? 

Na klar: Schnee, Eis, Kälte, Frost, Schlitten fahren, Schlittschuh laufen, Schneemann bauen, Schneeballschlacht …. und noch Einiges mehr.

Einige Kinder haben am Basteltisch tolle Winterbilder gestaltet.

So entstanden Schneemänner aus Watte oder Papier und sogar ein Vogelhaus mit Futter und Vögeln.

Wenn euch zu Hause die Langeweile packt, versucht euch doch auch als Künstler und gestaltet ein tolles Winterbild.

Letzte Woche, als noch kein Schnee lag, haben wir über Bewegung im Winter gesprochen. Wir haben festgestellt, dass es sehr viele Möglichkeiten gibt, sich im Winter zu bewegen. Gemeinsam haben wir überlegt, wie wir uns im Gruppenraum bewegen könnten, um fit und gesund zu bleiben. Einige Kinder hatten tolle Ideen. Oscar meinte, wir können mit Hilfe von zwei Rollbrettern und zwei Stäben Ski fahren.

Das hat er probiert, hat nicht so gut geklappt. Marleen hatte die Idee, ein Rollbrett als Schlitten zu nutzen und bäuchlings darauf zu rodeln. Das ging ganz gut.

So haben wir viele tolle Ideen gefunden, wie wir uns im Winter bewegen können. Die Rollbretter waren unsere Schlitten. Beim Wettziehen hatten wir sehr viel Spaß. Dann ging es mit Hilfe der Fußmatten einen „Abhang“ hinunter. Das hat Spaß gemacht.

Handtücher um unsere Füße gewickelt waren unsere Schlittschuhe. Einige Kinder haben tolle Kunststücke auf dem Eis (Fußboden) gemacht. Wenn man sich auf kleine Handtücher stellt, sind das tolle Ski. Zwei Stäbe waren die Skistöcke. Los ging es im Slalom um Kegel herum. War das ein Spaß! Dann haben wir uns noch im Snowboard fahren geübt. Aufs Rollbrett stellen und Lisa- Venice und Sabine haben geschoben. Das war schnell! Zum Abschluss gab es noch eine tolle Schneeballschlacht mit Hilfe von Wattebällen. Dann waren wir fix und fertig und sind nach einer Trinkpause noch raus an die frische Luft.

Am Wochenende hat es ja dann kräftig geschneit.

Nun kann man einige Bewegungen aus dem Gruppenraum im echten Schnee probieren.

Also Schlitten fahren und den Rodelberg runtersausen haben wir schon gemacht.

Wie wäre es, probiert es aus und spielt sie nach. Vielleicht machen eure Eltern ja mit.

Solange noch Schnee liegt geht es draußen, aber auch drinnen macht es sehr viel Spaß!

So, das solls erstmal gewesen sein. Viel Spaß beim Basteln, Malen und Sport treiben!

Wir hoffen sehr, dass wir uns bald wiedersehen und dann gemeinsam Spaß haben! Bis dahin, liebe Grüße und bleibt schön gesund!

Eure Waschbär-Kinder und Erzieher

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.