Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 

Jerichower Land | Es war die größte Übung der Schnellen Einsatz Gruppe (SEG) des DRK-Rettungsdienstes seit zehn Jahren. 55 Rettungsassistenten, Notfallsanitäter und Auszubildenden im DRK-Rettungsdienst sowie fünf Notärzte und 29 Feuerwehrmitglieder nahmen neben 30 Mimen, die als Verletzte fungierten, an der Übung teil. Ein Jahr danach erfolgte nun die fachliche Auswertung durch den Leiter der Landesrettungsschule in Magdeburg, Andreas Krebs.

Weiterlesen...

Der Prokurist der DRK-Rettungsdienst Magdeburg-Jerichower Land gGmbH begrüßte heute drei neue Auszubildende für den Beruf des Notfallsanitäters.

Weiterlesen...

Burg | Dass die Mitarbeiter des DRK-Rettungsdienstes nicht nur Pflaster Kleben und Wehwehchen bei Kindern Wegpusten ist kein Geheimnis. Oftmals sehen sie Dinge, bei denen andere wegsehen. Doch die Versorgung von Verletzungen und die emotionale Betreuung von Patienten und deren Angehörigen machen den Rettungsdienst nicht allein aus. Immer öfter sind neben Köpfen und Empathie auch die Muskeln der Retter gefragt. Gerade, wenn es darum geht, Patienten auf die Krankentragen zu heben und diese dann behutsam durch Treppenhäuser zu manövrieren.

Weiterlesen...

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.