Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 

Magdeburg |Gleich zwei Ausflüge innerhalb einer Woche unternahm die DRK-Tagespflege in Möckern mit ihren Tagesgästen. Wie die Leiterin der DRK-Tagespflege im DRK-Seniorenwohnpark Möckern, Christin Eggert, berichtet, konnten die beiden Ausflugsorte nicht unterschiedlicher sein.

Während die Tagesgäste zunächst die Gruson-Gewächshäuser in Magdeburg besuchten und dort von einem Mitarbeiter geführt und über die Besonderheiten der dort gedeihenden Flora unterrichtet wurden, erfuhr die Gruppe viel über Palmen, das subtropische Klima, die Eigenarten tropischer Pflanzen, über den Regenwald und warum Pflanzen auch in wasserarmen Wüsten oder kalten und sauerstoffarmen Gebirgen überleben. Da blieben Fragen natürlich nicht aus. Sie alle wurden beantwortet, während die Sonne durch die großen Glasflächen für die entsprechenden Temperaturen sorgte, die viele der Pflanzen dort zum Wachsen und Blühen benötigen. Bei den vielen Fragen, die die Tagespflegegäste hatten, fühlten sich die teilweise 30°C innerhalb bestimmter Bereiche gar nicht so heiß an.

Zurück aus den Tropen, weg von Palmen und Lianen und rein in das Kontrastprogramm hieß es eine Woche später beim Ausflug auf den Weihnachtsbasar der Kreativwerkstatt. Pünktlich zum 1. Advent gab es nicht nur handwerkliche Kleinkunstwerke zu entdecken, sondern bei Wunsch auch zu erwerben. Die Augen der Tagespflegegäste strahlten beim Anblick der Kunstfertigkeiten in der Holzwerkstatt und der Schneiderei.

Warm ums Herz wurde ihnen richtig, als die Zeit zum Streicheln und Füttern der Alpakas angebrochen war. Die liebevollen Tiere gaben jedem Tagespflegegast etwas aus ihrem Herzen mit.

 

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.