Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 

Loburg | Die Augen sind noch klein, die Gedanken kaum geordnet und dann ist da diese Tür. Geheimnisvoll stehen kleine Stiefelchen vor ihr. Mitten in der DRK-Kita „Burgspatzen“ Loburg ist in der Nacht ein Wald gewachsen und Schnee gefallen. Doch es sind nicht irgendwelche Bäume, die sich da um die Tür versammeln haben. Es sind die Bäume eines Wichtelwaldes. Wo ein Wichtelwald, da sind natürlich die Wichtel auch nicht weit und weil Wichtel sehr scheu sind und nur in der Nacht herauskommen, immer dann, wenn die Menschen schlafen, hat sie bisher auch niemand gesehen. Einer aber, dass wissen die Kinder bei den Burgspatzen nun, der hat sich durch die Tür im Wichtelwald mitten hinein in die DRK-Kita gewagt. Natürlich nicht ohne etwas zu hinterlassen. So wie Wichtel nun einmal sind. „Eines aber das wissen wir über unseren geheimnisvollen Besucher bereits. Er ist nicht sonderlich artig. Ob uns da nicht in den nächsten Tagen der ein oder andere Schabernack ins Haus steht?“, zeigt sich Kitaleiterin Stefanie Helmecke unsicher. Eines aber macht ihr Hoffnung: „Da der Wichtel einen Postkasten an seiner Tür hat, können die Kinder mit ihm kommunizieren. Wir wissen ja alle, dass Wichtel fleißige Helferlein sind. Unser Wichtel, da bin ich sicher, ist ein Weihnachtshelferlein.“

Nun will das Erzieherteam jeden Tag mit den Kindern an den Wichtel schreiben. Wunschzettel hinterlassen und ist gespannt, was der Wichtel in der DRK-Kita „Burgspatzen“ bis zur Weihnachtsschließzeit für Überraschungen bereithält, denn hat sich so eine Wichtelfamilie erst einmal ein neues Zuhause bei den Menschen gesucht, dann sind ihre Aktivitäten hier und dort zu sehen für die, die genau hinschauen. Die Kinder der „Burgspatzen“ werden nun jeden Morgen erwartungsfroh die Augen öffnen und schauen, was der Weihnachtswichtel in der Nacht so getrieben hat. Was Wichtel sind und was sie so treiben, haben sie über eine spannende Wichtelgeschichte bereits erfahren. Da sind wir doch gleich mit gespannt und lassen uns natürlich berichten.

Gespannt lauschen die Burgspatzen der Geschichte von den Wichteln.   Die geheimnisvolle Tür im Wichtelwald.

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.