Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 

Genthin | Die Wählergemeinschaft Pro Genthin hat einen Teil ihrer Erlöse aus dem Glühweinverkauf des letztjährigen Weihnachtsmarktes als Spenden ausgeschüttet. Bedacht wurden in diesem Jahr die Horte des DRK-Regionalverbandes Magdeburg-Jerichower Land in der Stadt Genthin. Drei Horte betreibt der Regionalverband in den Schulen Diesterweg, Uhland und Ludwig-Jahn. In zwei dieser Horte gibt es besondere Projekte, die sich mit der Aufzucht, dem Anbau und der Ernte von Gemüse beschäftigen. Die sogenannten Schulhorte werden dabei von den Hortkindern gepflegt und betreut. Im Hort der Grundschule Uhland werden laut Hortleiterin Gabi Jerkowski, die 200 Euro der Wählergemeinschaft zum Erwerb von Gartengeräten genutzt. „Wir sind derzeit häufig im Hortgarten. Dabei zeigte sich schnell, dass entsprechende Gartengeräte fehlen. Die können wir nun anschaffen“, so Jerkowski. 300 Schüler besuchen derzeit die drei Horte des DRK-Regionalverbandes in Genthin. Für den DRK-Regionalverbandsvorstand Andy Martius war die Spenden deshalb auch eine herbstliche Überraschung, für die er sich im Namen aller Kinder bedankte. „Die Kinder werden direkt von dem Geld profitieren“, erklärt er. Nach Angaben des Vorsitzenden der Wählergemeinschaft Pro Genthin, Reinhard Templin, haben die 30 Mitglieder in den letzten Jahren etwa 10.000 Euro an Jugendprojekte in der Stadt Genthin verteilt.

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.