Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 


Wenn sich viele Menschen treffen, dann sind kleinere Blessuren und größere Verletzungen fast nicht auszuschließen. Aus diesem Grunde hatten sich die IFA-Freunde Sachsen-Anhalt e. V. für ihre Veranstaltung Ost-Mobil-Meeting-Magdeburg (OMMMA) einen medizinischen Grundschutz durch den DRK-Regionalverband Magdeburg-Jerichower Land e. V. gewünscht. Diesem Wunsch kamen der Regionalverband natürlich nach und schickte Rettungs- und Notfallsanitäter mit einem Rettungswagen in den Elbauenpark, wo sich über ein Wochenende Tausende Oldtimerfreunde trafen, um zu fachsimpeln, unzählige Zweiräder, Personen- und Lastkraftwagen und so manch seltenes Stück zu bewundern. Da die Ausstellungsfläche für die rund 1000 Oldtimer fast ausnahmslos keine Schattenplätze aufwies, blieben im Verlauf des Tages hitzebedingte Beschwerden bei den Oldtimerfreunden und deren Gäste nicht aus.
Immerhin rechneten die Veranstalter mit rund 8000 Besuchern, die sich über zwei Tage verteilt, auf dem Gelände des Elbauenparks aufhielten.
Dank eines eigenen Pavillons und einem guten Standort konnten unsere Rettungs- und Notfallsanitäter ihre Aufgaben gut erfüllen, halfen beim Verbinden kleinerer Wunden und beim Mildern von Sonnenstichen. Von den glänzenden Lacken und blitzenden Chromteilen bekamen unsere Rettungskräfte allerdings nur wenig zu sehen, denn sie blieben für alle gut sichtbar an einen festen Platz als Sanitätsstation gebunden.

Wir suchen Dich!

Du suchst ein neues Hobby?
Dann frag uns nach allen Details.

Zum Kontaktformular

Anzeige

Bildergalerie

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.
Datenschutzerklärung Akzeptieren Ablehnen