Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 

Von O bis O heißt es bei den Autofahrern, wenn es um den Reifenwechsel geht. Bei den DRK-Jugendclubs in der Gemeinde Möser heißt es O + O. Gewechselt werden auch hier dann nicht die Reifen, sondern die Schuhe. Jeweils zu den Oster- und Oktoberferien ziehen Kinder und Jugendliche, im Alter von sieben bis 17 Jahren, in jedem Jahr ihre Straßenschuhe aus und die Fußballtreter an. Dann nämlich findet das traditionellen Ferien-Fußball-Turnier in die Lostauer Sporthalle statt.

In die diesjährigen Osterferien werden die Schüler unseres Bundeslandes vom 6. April bis 9. April geschickt. „Für diese vier Trage haben wir natürlich ein Ferienprogramm in den DRK-Jugendclub in der Gemeinde Möser erarbeitet“, heißt es dazu von den Jugendbetreuern der DRK-Jugendclubs René Ostheeren, Matthias Fricke und Christian Luckau.

Außerhalb der Räumlichkeiten der Jugendclubs steht dabei das beliebte Ferien-Fußball-Turnier, zu dem wir hiermit alle Mädchen und Jungen einladen wollen. Am 7. April werden in der Lostauer Sporthalle wieder Lose gezogen und Trophäen in die Luft gehoben.

Wie immer werden in dem kleinen Turnier mit gemischten Teams, wieder kleine Talente und spielerisches Können geehrt. Egal ob das Tor durch hervorragende Leistung sauber bleibt, der Ball, dank Spielverständnis und Knipserqualitäten am häufigsten im Netz landet oder unzählige Kilometer mit kleinen Einlagen abgespult werden. Für den besten Torwart, den bester Torschützen oder den besten Spieler gibt es jeweils wieder einen Pokal.

„Ich hoffe auf faire und spannende Spiel“, meint Luckau, auf dessen Privatinitiative das Ferien-Fußball-Turnier zurückgeht. Er wird am 7. April auch angemeldete Spieler aus den Ortschaften abholen und nach Lostau bringen. „Vorgesehen ist ein Shuttleservice für alle, die mitspielen wollen und nicht eigenständig nach Lostau kommen können“, heißt es von ihm.

In Schermen wird der Shuttlebus um 11 Uhr am DRK-Jugendclub „Blue“, alle Fußballfreunde einsammeln. Von dort geht es weiter nach Möser, wo der nächste Halt am Nettoparkplatz um 11.20 Uhr stattfindet. Über Körbelitz geht es dann nach Lostau, wo die Spieler aussteigen können. Der Shuttlebus aber wird weiter nach Hohenwarthe fahren und am dortigen DRK-Jugendclub „Zur Alten Scheune“, gegen 11.40 Uhr noch einmal alle aufnehmen, die aus dem Elbort am Ferien-Fußball-Turnier teilnehmen wollen. „Natürlich werden die Kinder und Jugendlichen nach dem Turnierende wieder in ihre Orte zurückgebracht“, versichert Ostheeren. Der informiert, dass die Sporthalle ab 11 Uhr geöffnet sein wird, damit sich die Ersten warmspielen können. Die Auslosung der Teams findet dann um 11.45 Uhr statt. Pünktlich um 12 Uhr wird angepfiffen. „Ich rechne mit einem Turnierende gegen 15 Uhr“, gibt der turniererfahrende Luckau bekannt und fügt an: „Die Teilnahme am Ferien-Fußball-Turnier ist für alle Teilnehmer unentgeltlich. Einzig Verpflegung ist eigenständig mitzubringen. Auch das Zuschauen ist für Interessierte kostenfrei. Anfeuerungen und Applaus mögen Kinder und Jugendliche genauso wie die Fußballprofis.“ Als Neuerung beim Ferien-Fußball-Turnier werden laut Ostheeren und Luckau in diesem Jahr die Teilnehmenden selbst die Spiele pfeifen und am Ende auch über besten Torwart und besten Spieler entscheiden.

Der Leiter der DRK-Jugendclubs in der Gemeinde Möser, René Ostheeren, bitte abschließend und vorab um eine Voranmeldung, über die bekannten Kanäle, wer das Angebot des Shuttleservice in Anspruch nehmen will. „Unsere Busplätze sind begrenzt, so können wir besser planen“, erklärt er.

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.