Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 

E-Sports, ein Wettkampf mittels Computerspielen, ist bei den Kindern und Jugendlichen von heute eine beliebte Freizeitgestaltung. Kein Wunder also, dass auch im DRK-Jugendclub „Blue“ in Schermen E-Sports ebenfalls ein großes Thema sind. Vor allem der Fußball steht hier bei den Mädchen und Jungen sehr hoch auf der Interessensliste, wenn es um elektronische Spiele geht. Den eigenen Lieblingsverein, elektronisch, zum sportlichen Erfolg zu verhelfen, sorgt für Glücksmomente. So war es nicht verwunderlich, dass die Kinder und Jugendlichen sich auch einmal nicht nur um Duell eins gegen eins messen, sondern ein richtiges Turnier veranstalten wollten. Der Leiter der DRK-Jugendclubs in der Gemeinde Möser, René Ostheeren, sah in dem Wunsch nach einem E-Sports-Turnier eine Möglichkeit die Kommunikation der unterschiedlichen Altersstufen zu fördern und stimmte einer Selbstorganisation durch verschiedene Jugendliche zu. Die zeigten sofort, dass sie bereit sind, viel Energie und Zeit zu investieren, wenn sie dadurch zum angestrebten Ziel gelangen. Schnell waren Werbung und Einladungen gestalten und geschrieben, der Spielort und Spielinfrastruktur hergerichtet und der Turniermodus bestimmt. Zum E-Sports-Turniertag fanden sich dann auch sechs Mädchen und Jungen ein, um an der Spielekonsole im Fußball gegeneinander anzutreten. René Ostheeren hatte, neben den Bemühungen der Jugendlichen, selbst einige organisatorische Fäden gezogen und konnte mit verschiedenen Preisen überraschen. Die Spiele selbst verliefen spannend. Freud und Leid lagen oftmals nah beieinander und wie im Fußball auf dem echten Rasen, entschieden an der Spielekonsole schon mal Sekunden über Sieg oder Niederlage. Für alle Teilnehmenden war eine Niederlage aber kein Grund zur Trauer, sondern immer ein Ansporn die Finger und Daumen mit den Augen noch besser und schneller zu koordinieren.

Der Erfolg des E-Sports-Turniers bestand für Ostheeren nicht allein darin, dass sich die Jugendlichen für eine Wiederholung aussprachen, sondern im Zusammenbringen verschiedener Altersklassen und Geschlechter, wie er erklärte.

 

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.