Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 

Katastrophenschutz / Bereitschaft


Fahrzeuge des Katastrophenschutz in einer Kolonne Der DRK Regionalverband MD-JL e.V. ist mit den Bereitschaften im Katastrophenschutz der Stadt Magdeburg sowie im Jerichower Land engagiert und kommt im Katastrophenfall oder bei einem Großschadensereignis zum Einsatz.


    >> Magdeburg                                        >> Jerichower Land

oder zur zu unserer Facebookseite mit aktuellen Beiträgen und Fotos.


Möchtest Du dich auch ehrenamtlich in einer Gemeinschaft engagieren, um Menschen in Notsituationen zu helfen? Dann wirke im Katastrophenschutz beim DRK mit!

 
Zum Kontaktformular

Tucheim | Knatternde Zweitakter erfüllten am Wochenende die Luft mit einem eigenwilligen Geruch und ihren Geräuschen. Der MC Fiener Tucheim e. V. hatte zur 51. ADAC-Enduro „Rund um den Fiener“ eingeladen und Fahrer aus dem gesamten Bundesgebiet folgten. Die verschiedenen Etappen der Motorcross-Strecke wurden dabei von ehrenamtlichen Mitgliedern des Sanitätsdienstes im DRK-Regionalverbandes Magdeburg-Jerichower Land e. V. abgesichert.

Weiterlesen...

Systole, angina pectoris, Tawara-Schenkel, all diese Dinge sagen Ihnen nichts? Die 21 Ehrenamtlichen, die zurzeit die Sanitätsdienstausbildung absolvieren, kannten diese Begriffe zu Beginn ihrer Ausbildung auch nicht. Wenn sie Ende März aber ihre theoretische und praktische Prüfung absolvieren, dann wissen sie, die Systole beschreibt das Zusammenziehen des Herzen, die Austreibungsphase des Blutes aus der rechten Vorkammer über die Taschenklappe in die Aorta. Sie wissen, dass die angina pectoris, ist eine Vorstufe des Herzinfarktes und die Tawara-Schenkel sind Nervenleitbahnen im Herzen.

Weiterlesen...

Das Jahr 2019 bot vieles. Gutes, weniger Gutes und Dinge, über die wir sicher noch lange sprechen werden. Das gilt auch für den Sanitätswachdienst des DRK-Regionalverbandes Magdeburg-Jerichower Land e. V., der nun seine Jahresstatistik vorstellte.

Weiterlesen...

Cavaluna, Europas beliebteste Pferdeshow, ist ein Galopp der Gefühle, nicht nur für Tausende Besucher während der Vorstellungen. Auch für Kinder mit speziellen Erkrankungen können Pferde in einer heilpädagogischen Förderung hilfreich sein, das eigene Leiden zu vergessen oder gar zu bewältigen. Deshalb wurde die Cavaluna-Stiftung ins Leben gerufen, die genau hier mit Reittherapien ansetzt. Die Apassionata World GmbH hilft so über ihre Stiftung schöne Stunden zu erleben und neuen Lebensmut zu fassen. Als die Cavaluna-Show „Legenden der Wüste“ in der Magdeburger GETEC-Arena gastierte, war auch der DRK-Regionalverband Magdeburg-Jerichower Land mit seiner Gemeinschaft des Sanitätsdienstes vor Ort, um die Sicherheit der vielen Besucher, bei einem möglichen medizinischen Notfall, zu gewährleisten.

Weiterlesen...

„Die Kommunikation zwischen den Einsatzkräften an einer Einsatzstelle ist essenziell, um bestmöglich Helfen und Arbeiten zu können“, erklärt Andreas Schwarz, Kreisausbilder Digitalfunk. Er begrüßte am Wochenende zehn Einsatzkräfte von Katastrophenschutz und DRK-Wasserwacht Burg zur Ausbildung und Auffrischung der Funkrichtlinie des Landkreises im BOS-System. BOS ist dabei die Abkürzung für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Zu diesen gehört auch die Leitstelle des Jerichower Landes.

Weiterlesen...

Wir suchen Dich!

Du suchst ein neues Hobby?
Dann frag uns nach allen Details.

Zum Kontaktformular

Anzeige

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.