Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 

Magdeburg | Dass die Leiterin der DRK-Geschäftsstelle Magdeburg des DRK-Regionalverbandes Magdeburg-Jerichower Land e. V. ein großer Unterstützer des 1. FC Magdeburg (FCM) ist, das ist längst kein Geheimnis mehr. Wenn es um die blau-weiße Fußballliebe in der Domstadt geht, dann ist Britta Goehring nicht weit. Deshalb war es auch nicht verwunderlich, dass Goehring eine ganz besondere Begegnung mit Fußballfans des Magdeburger Fußballclubs im DRK-Bürgerhaus Alt-Olvenstedt ermöglichte. Als der Kooperationspartner des DRK-Bürgerhauses und FCM-Goldsponsor Stefan Ungefroren als LVM-Versicherungsmakler an Goehring herantrat, um über die Möglichkeit einer Autogrammstunde mit FCM-Stars zu sprechen, da lief er bei der DRK-Geschäftsstellenleiterin offene Türen ein.

So wurde das DRK-Bürgerhaus Alt-Olvenstedt zur Fan- und Clubbühne in Blau-Weiß. Beinahe 200 Fans waren der Einladung in die Poststraße gefolgt, um ihre sportlichen Idole Silas Gnaka und Tim Boss nahe sein, mit ihnen einige Worte wechseln und natürlich Fanutensilien signieren zu lassen zu können. Gnaka und Boss hatten während der Autogrammstunde sichtlichen Spaß Fußbälle, Trikots, Schals und Fußballschuhe zu signieren. Und sie waren natürlich auch bereit, einer ganz besonderen Verlosung beizuwohnen. Stefan Ungefroren hatte sich eigens für die Fans ein kleines Gewinnspiel ausgedacht.

In einer Box war eine unbekannte Anzahl an Süßigkeiten enthalten, deren Menge alle Anwesenden schätzen und ihre Tipps abgeben konnten.

Zu gewinnen gab es ein Trikot des 1. FC Magdeburg, auf dem Tim Boss und Silas Gnaka und alle anderen Spieler der aktuellen Mannschaft des FCM unterschrieben hatten.

289 Süßigkeiten befanden sich in der Box und nur ein einziger lag mit 296 geschätzten Stücken am Nächsten. Er gewann das Trikot und wird nun entsprechend einen Platz dafür an den heimischen Wänden suchen müssen.

Für Britta Goehring und die DRK-Mitarbeiter aus dem DRK-Bürgerhaus in Alt-Olvenstedt war es eine gelungene Veranstaltung, die zugleich ein Hinweis auf das große Sommerfest am 10. Juni, bei dem es viel zu erleben und enge Menge Blaulicht geben wird, war.

        

 

 
Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.