Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 

Magdeburg/Jerichower Land | Der Ideenwettbewerb „Rot-Kreuz-Poesie“ fand in den letzten beiden Tagen mit der Überreichung der Gewinne seinen Abschluss. Die Jury hatte sich gut einen Monat genommen, um alle Einsendungen zu prüfen und zu bewerten. Dabei waren nicht allein die Geschichten rund um das Deutsche Rote Kreuz allein von Bedeutung. „Wir haben es uns nicht einfach gemacht mit der Ermittlung der Gewinner. Da im Bereich Liedkunst keine Einsendungen erfolgen, konnten wir uns auf die Bereiche Kurzgeschichten und Gedichte konzentrieren“, erklärt DRK-Pressesprecher und Jurymitglied Christian Luckau. Am Ende des Auswahlverfahrens standen zwei Gewinnerinnen fest, die mit ihren Einsendungen die Jury überzeugten. „Das Gedicht von Jennifer Schwarz umfasst in Gänze die sozialen Dienste des DRK-Regionalverbandes und seiner Mitarbeitenden, dadurch fand es in der Jury großen Anklang“, so DRK-Vorstand Frank Ruth. Ganz anderes gestaltete sich die Kurzgeschichte von Gerlinde Rose. Sie beinhaltete nicht eine Gesamtübersicht oder Teilleistungen, die der DRK-Regionalverband für die Menschen in Magdeburg und dem Jerichower Land bereithält, sondern eine Bezugnahme zu einem direkten Thema aus der Mitte des Alltags. „Wie das DRK-Frauenhaus zu seinen flauschigen Mitbewohnern und Seelentröstern, den beiden Katzen Fine und Hermann kam, gab einen Einblick in die Lebenswelt von Frauen die aus Gründen von häuslicher, psychischer und sexueller Gewalt Schutz in unserer Einrichtung suchen und dort dank der Katzen nun mehr als nur eine geschützte Unterkunft und Hilfestellung bei der Bewältigung des Alltages und Erlebten finden. Das hat uns sehr gerührt“, erklärt DRK-Vorstand Andy Martius. Die beiden Gewinnerinnen durften sich sodann über je einen Präsentkorb und je zwei Kinogutscheine des „Burg Theater“ freuen, die von den beiden DRK-Vorständen übergeben wurde. Gerry Weber und das Steinhaus Burg machten die Übergabe der Präsentkörbe möglich. Der W E I TBLICK e. V., Betreiber des „Burg Theater“, stellte freundlicherweise die Kinogutscheine zur Verfügung.

DRK-Vorstand Frank Ruth überreicht Gewinnern Jennifer Schwarz einen Präsentkorb samt Kinogutscheinen.

 

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.