Regionalverband
Magdeburg-Jerichower Land e.V.


 

Pressemitteilung


140. Geburtstag von Elly Heuss-Knapp, Gründerin des Müttergenesungswerks

Berlin, 19. Januar 2021. Am 25.Januar vor 140 Jahren wurde Elly Heuss-Knapp geboren:
erste „First Lady“ der neugegründeten Bundesrepublik Deutschland, Visionärin und
Gründerin des Müttergenesungswerks (MGW). Auf der Homepage des MGW zeigt nun
ein neuer Film des BMFSFJ die Arbeit des MGW und die positive Wirkung von MutterKind-Kuren.

Müttergenesungswerk heute
Elly Heuss-Knapp gründete 1950 das MGW als Stiftung und Spendenorganisation für
die Gesundheit von Müttern. Dabei gelang es ihr, die Frauenorganisationen der fünf
großen Wohlfahrtsverbände unter einem Dach zusammenzuführen. Ein modernes
Vernetzungsprojekt mit dem Ziel, das Werk mit Spenden zu finanzieren und Mütterkuren gesetzlich zu verankern. Die Erfolgsgeschichte des MGW basiert auf dieser
Glanzleistung. Seit mehr als 70 Jahren setzt sich das Müttergenesungswerk für Mütter
– und heute auch für Väter und pflegende Angehörige – ein, sammelt Spenden, kämpft
für bessere Rahmenbedingungen und leistet Aufklärungsarbeit. Es ist der politischen
Arbeit des MGW zu verdanken, dass Kuren für Mütter und Väter als medizinische Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahmen gesetzlich verankert wurden. Die Aktualität
ist ungebrochen. Rund 50.000 Mütter, über 2.000 Väter und mehr als 70.000 Kinder
kommen jährlich in die über 70 Kurkliniken im MGW und erleben ganzheitliche und
gendersensible Kuren, die nachhaltig wirken. Über 1000 Beratungsstellen sichern
Hilfe beim Antragsverfahren für eine Kur, Vorbereitung und Nachsorge. Die Frau des
Bundespräsidenten ist seit Elly Heuss-Knapp traditionell Schirmherrin der Stiftung.

Müttergenesungswerk im Film
Das Müttergenesungswerk ist einzigartig und Trendsetterin für diese Kurmaßnahmen.
Von den Vorteilen und der langanhaltenden Wirkung einer Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme für Mütter, Väter oder pflegende Angehörige im Müttergenesungswerk kann man sich jetzt in einem Video des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend überzeugen. Es ist ein Geburtstagsgeschenk des Ministeriums
zum Jubiläum der Stiftung.

Zum Film


Weitere Informationen und Kontakt:
Elly Heuss-Knapp-Stiftung, Deutsches Müttergenesungswerk
Rebekka Rupprecht
Bergstraße 63, 10115 Berlin
Tel.: 030 330029-0
Fax: 030 330029-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.muettergenesungswerk.de
Facebook: @muettergenesungswerk
Instagram: @muettergenesungswerk_mgw
Twitter: @mgw_berlin
Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE13 7002 0500 0008 8555 04 oder online:
www.muettergenesungswerk.de/spenden

Auch auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um die Seite zu optimieren. Damit die Webseite wie gewünscht funktioniert, stimmen Sie bitte der Verwendung durch Cookies zu, indem Sie auf Akzeptieren klicken. Solange Sie nicht auf Akzeptieren geklickt haben, wird kein Cookie gesetzt.