Wasserwacht - Jugend und Kinder

Wasserwacht und 90 Jahre Feuerwehr Gübs


90 Jahre Feuerwehr Gübs
 
Am Samstag, den 19. Juni 2010 fand in Gübs ein Feuerwehrfest statt.
Die Feuerwehren aus Biederitz, Gübs, Wahlitz und Umgebung
präsentierten ihr Können und ihre Technik. Die Mitglieder der Realistischen
Notdarstellung der Wasserwacht Burg wurden von der Biederitzer
Feuerwehr gebeten einen Autounfall darzustellen und zu schminken.
Sie wollten das Herausschneiden einer Person aus einem Auto zeigen.
Es wurden 6 Jugendliche der Wasserwacht dazu engagiert, bei den
Opfern des Unfalls Erste Hilfe zu leisten.
 

Bild 1 V. Loeh
 
Darzustellen war eine Heimfahrt von einer Feier, bei der Fahrer und
Beifahrer alkoholisiert waren. In dem Auto befanden sich 3 Unfallopfer. 
Dabei handelte es sich um 2 Männer und eine Frau. Die Frau hatte
nach dem Unfall einen Schock und war hysterisch, außerdem hatte
sie eine Beule auf der Stirn.
 

Bild 2 V. Loeh
 
Der Mann der Frau hatte Verbrennungen im Gesicht und eine offene
Unterschenkelfraktur. Er war zudem noch im Auto eingeschlossen,
und konnte somit erst nach Eintreffen der Feuerwehr und des
Notarztes, unter allen Sicherheitsmaßnahmen für den Darsteller,
herausgeschnitten werden.

Bild 3 V. Loeh
 
Nach dem Herausschneiden wurde das Opfer fachgerecht von zwei
Jugendlichen der Wasserwacht versorgt.

Bild 4 V. Loeh
 
Die dritte Person hatte eine Kopfplatzwunde, konnte aber mit Hilfe
noch aus dem Auto aussteigen.
Nachdem die Platzwunde versorgt worden ist, verlor das Unfallopfer
plötzlich das Bewusstsein. Der Nachwuchs der Wasserwacht musste
somit beweisen, wie sie mit unvorhersehbaren Situationen umgehen
können.

Bild 5 V. Loeh
 
Es war eine erfolgreiche Vorstellung die allen Beteiligten Spaß
gemacht hat und auch viele Zuschauer anlockte.
 
Bild 6 V. Loeh
 
Sandra Heinrich