Aktuelles

Trainingslager Jugendgruppe WW 2014

Das diesjährige Trainingslager der Jugendgruppe fand vom 04.04.2014 bis 06.04.2014 in
Haldensleben statt, wo die Kinder auf die anstehenden Landesmeisterschaften
vorbereitet wurden. Das Trainingslager wurde von den Jugendleitern der Wasserwacht
Burg und Magdeburg organisiert.

Nach dem Abendessen teilten die Trainer die Kinder nach ihren Fähigkeiten in verschiedene
Gruppen ein. So absolvierten die Jüngsten ein Wissensquiz zum Thema Klimaschutz
und Rot Kreuz Wissen.

P { margin-bottom: 0.21cm; }

Die Altersklasse 2 (10 bis 13 Jährige) übten das Auffinden einer nicht ansprechbaren
Person und die Reanimation. Die Älteren (14 bis 16 Jährige) förderten ihre Ausdauer
mit einem Geländelauf und beantworten während dessen Fragen zur Ersten Hilfe und
zur aktuellen Jugendrotkreuz Kampagne.


Am Samstag Morgen ging es nach einem reichhaltigem Frühstück für die Altersklasse 1
direkt in die Schwimmhalle. Dort absolvierten sie ihre Wettbewerbs spezifischen Übungen,
bspw. den Transport eines Balles ohne den Gebrauch der Arme.


In der Zwischenzeit beschäftige sich die Altersklasse 2 im Stationsbetrieb mit dem
humanitären Völkerrecht und der Entstehungsgeschichte des Roten Kreuzes. Hierfür
möchten wir uns besonders bei den Ausbildern Michael Meyer und Wolfram Blümel
von der Wasserwacht Magdeburg bedanken.


Da die Wettbewerbe aber nicht nur aus Schwimmen und Theorie bestehen mussten
sich die Kinder und Jugendlichen noch mit verschiedensten Verletzungsmustern
auseinandersetzen.
Frakturen, Herzinfarkte oder Verbrennungen stellen für die Kinder zumindest beim Üben
keine Herausforderung mehr dar. Durch die Realistische Notfalldarstellung welche
mit Ina Heinrich und Mathias Glück vor Ort war, sahen die Wunden täuschend echt aus.
Der Umgang mit dem Verbandmaterial bereitet keine Probleme mehr und
der Eigenschutz durch das Tragen von Handschuhen wurde deutlich verbessert.


Nachdem jede Gruppe den Parcours durchlaufen hat, war noch genug Zeit um auf dem
Spielplatz herum zu tollen oder Fußball zu spielen.

Am Abend wurde durch das Team der Jugendherberge Haldensleben gemütlich gegrillt.


Die Übungsleiter haben die Fähigkeiten ihrer Schützlinge noch einmal gezielt Schulen können,
und haben ein positives Fazit gezogen. Die Zusammenarbeit der Burger und
Magdeburger Wasserwacht wurde weiter intensiviert und auch übergreifende Freundschaften
konnten entstehen.


Alle Kinder und Betreuer hatten viel Spaß am gemeinsamen Üben und jeder freut sich schon
auf das nächste Trainingslager.