Pressemeldungen

Rettungsdienst - Grundlage

 
Im ( Rettungs- ) Dienst für die Menschen
|    
   
Grundlage
Für den Rettungsdienst ist das Rettungsdienstgesetz die primäre gesetzliche Grundlage. Dieses Gesetz regelt die Aufgaben des Rettungs- dienstes, gibt strukturelle Anweisungen, stellt Per- sonelle Richtlinien auf, gibt Hilfsfristen vor und nicht zuletzt regelt es auch die Voraussetzungen für die Genehmigung der Leistungserbringer.

Rettungsdienstgesetz(e) werden von den Bundes- ländern erlassen. Deshalb gibt es nicht nur ein Rettungsdienstgesetz , sondern für jedes Bundes- land eines.

Die wichtigste Grundlage, ist die "Hilfsfrist". Nach ihr werden die Standorte und die Rettungsmit- telvorhaltung ( die Technik und das Personal ) berechnet.

Im Land Sachsen-Anhalt wird die Hilfsfrist wie folgt definiert:

Hilfsfrist ist die maximale Zeit, in der unter gewöhnlichen Bedingungen, in 95 Prozent der Notfälle innerhalb von 12 min ein Rettungswagen am Notfallort eintreffen muss.

Auf dieser Grundlage wurden die Standorte hier im Jerichower Land ausgewählt und errichtet.

|  
Standorte
|  
Technik
|  
Artikel